Innofixx Schwerlast- Fassadendübel

INNOFIXX

Montage Videos Innofixx Dübel

 

 

 

Schwerlast- und Fassadendübel für Beton

Bekleidung: geschraubt, genietet oder geklebt

Sanierung eines Gebäudes mit Wetterschale

Bekleidung und vertikaler Montage der ALU-UK

Thermisch reduzierte Wärmebrücken durch patentierten Abstandsdübel. Alle Lasten werden bis in den tragenden Untergrund übertragen, die alten Wetterschalen werden nicht belastet.

Sanierung eines Gebäudes mit Wetterschale

 

Bekleidung: geschraubt, genietet oder geklebt

Sanierung eines Gebäudes mit der alten WDVS Fassade

Bekleidung und vertikaler Montage der ALU-UK

Thermisch reduzierte Wärmebrücken durch patentierten Abstandsdübel. Alle Lasten werden bis in den tragenden Untergrund übertragen, Die alten Wetterschalen werden nicht belastet.

Sanierung einer alten WDVS Fassade

Sanierung- Abstandsmontagedübel Renovierung WDVSAbstandsdübel im Neubau

Neubau mit Abstandsdübeln

Bekleidung – geschraubt, genietet oder geklebt

Beispiel mit Bekleidung und vertikaler Montage der ALU-UK

Thermisch reduzierte Wärmebrücken durch patentierten Abstandsdübel. Alle Lasten werden bis in den tragenden Untergrund übertragen.Die alten Wetterschalen werden nicht belastet.

Neubau
Für jede hinterlüftete Fassade findet sich der passende INNOFIXX Dübel. Bei Neubauten lassen sich vorgehängte, hinterlüftete Fassaden mit unterschiedlicher Bekleidung wie Naturstein, Keramik, Aluminium oder auch Glasfassaden sicher und schnell an allen Konstruktionen befestigen. Bei der Herstellung moderner Fassaden steht eine schnelle, einfache und dadurch kostengünstige Montage mit gleichzeitig hohen energetischen Dämmwirkungen im Vordergrund.
Altbausanierung

NNOFIXX Schwerlast- und Fassadendübel vereinfachen die Sanierung von Fassaden mit alten Wärmedämmverbundsystemen. Bei den handelsüblichen Unterkonstruktionen müssen die Wärmedämmverbundsysteme abgerissen bzw. die Dämmschichten in gleichmäßigen Rastern auf einer Größe von 20 x 20 cm geöffnet werden. Die innovativen INNOFIXX Schwerlastdübel dagegen werden einfach durch die alten Dämmschichten hindurch im Untergrund verankert und gestalten dadurch jede Sanierung sehr einfach. An den Dübeln lassen sich dann herkömmliche Unterkonstruktionen anbringen.

Aufgrund der punktuellen Verankerung aus Rundstahldübeln stellen sich deutlich geringere Wärmebrücken als bei handelsüblichen Unterkonstruktionen ein. INNOFIXX Schwerlastdübel nehmen Zug-, Druck- und Querkräfte gleichzeitig auf und leiten sie über größere Distanzen sicher ab. Bei der Modernisierung lassen sich neue Fassadenelemente mit entsprechend langen Dübeln problemlos an vorhandene Konstruktionen anbauen.

Sonderbauten
Mit INNOFIXX Schwerlastdübeln reduziert sich der Aufwand beim Anbau neuer Balkone, Fluchttreppen oder Außenaufzüge an bestehende Gebäude. Es werden weitaus weniger Dübel als bisher benötigt. Aufgrund ihrer hohen Tragfähigkeit kann eine Abstützungskonstruktion entlang der Hauswände eingespart werden. Vordächer oder Schornsteine sind problemlos nachzurüsten. Die punktuelle Montage reduziert Wärmebrücken. Das einfache, kostengünstige Verfahren ermöglicht ausgefallenere Konstruktionen.
Für die Wartung von Dächern können die Schwerlastdübel die Schichten der Dachdämmungen problemlos überbrücken und mit Ösen als sog. Sekuranten Einsatz finden. Werden statt der Ösen entsprechende Haltekonstruktionen an die Dübel angebaut, kann auch jede Art von PV-Anlagen auf Flachdächern sicher befestigt werden.